Die richtigen Partner. Für die besten Gäste.

Unsere Gäste liegen uns am Herzen. Ob es um die optimale Beratung, den perfekten Service oder auch die Sicherheit der Heliskier geht – AEROSKI REISEN legt sehr hohe Maßstäbe an seine Partner in den Heliski-Gebieten an. Damit Sie als unser Gast Ihr persönliches, traumhaft schönes Abenteuer erleben und danach immer wieder kommen – denn viele unserer Gäste sind „Wiederholungstäter“!

Darüber hinaus kennen wir alle Skigebiete, die wir Ihnen in diesem Katalog anbieten, und sind natürlich selbst dort gewesen. Nur so können wir uns direkt, persönlich und vor Ort ein Bild davon machen, wie attraktiv Skigebiet, Unterkunft und Service wirklich sind. Und Sie so gut beraten, wie Sie es verdient haben: maßgeschneidert.

Unsere Gäste sind mit den sichersten Veranstaltern der Szene unterwegs. Denn neben den „normalen“ Sicherheitsstandards wie Lawinen-Transceiver, Schaufel und Sonde bestehen wir darauf, dass sie nur von erfahrenen, zertifizierten Guides in den jeweiligen Skigebieten begleitet werden. Auch die von unseren Partnern eingesetzten Helikopter entsprechen den höchsten Standards und werden regelmäßig vollständig technisch überprüft. 

Unsere Philosophie: AEROSKI-Gäste erhalten immer ein erstklassiges und vor allem sicheres Ski- oder Snowboardabenteuer abseits der Piste. Ausgezeichneter Service inklusive!

Viel Spaß dabei!

a. Canadian Mountain Holidays (Britisch Kolumbien/Kanada)

Die Geschichte von CMH beginnt im Jahre 1959 in Westkanada: Der junge, österreichische Auswanderer Hans Gmoser gründete dort die kleine Firma Canadian Mountain Holidays, nachdem er einige Jahre als Guide im „Matterhorn of Canada“ (Mount Assiniboine) in den kanadischen Rockies gearbeitet hatte. Hans’ Traum war es, seine Leidenschaft für die Schönheit und Unberührtheit der kanadischen Berge mit so vielen Menschen wie nur möglich zu teilen. Im April 1965 machte er zum ersten Mal Gebrauch von Helikoptern, um seine Gäste auf die mächtigen Gipfel der Berge in den Bugaboos zu bringen. Heute ist CMH nach wie vor der erste und größte Heliski-Veranstalter auf der Welt mit zehn Bergunterkünften in vier verschiedenen Gebirgsketten. Das ergibt ein Skigebiet von mehr als 15700 Quadratkilometern – so groß wie die Hälfte der Schweiz! CMH arbeitet mit Alpine Helicopters zusammen und empfängt jedes Jahr bis zu 7000 Gäste, von denen die Mehrheit immer wieder kommt. Die mehr als 100 CMH-Guides entsprechen in Know-how und Können den höchsten Anforderungen und sind alle ACMG- oder IFMGA-zertifiziert. Alle Guides, unabhängig von Alter, Status oder Erfahrung, absolvieren jedes Jahr eine jährliche Fortbildung über eine ganze Woche, um die Standards ständig auszubauen. Denn Sicherheit hatte bei CMH schon immer allerhöchste Priorität. Spaß und Action muss sein, aber Sicherheit geht immer vor. Deshalb werden beispielsweise alle CMH-Gäste als Ergänzung zur normalen Sicherheitsausrüstung mit Funksprechgeräten ausgestattet.

AEROSKI REISEN ist seit 1976 nicht nur mit dem Gründer Hans Gmoser – und auch mit seinem Nachfolger Mark Kingsbury – befreundet, sondern ebenfalls den derzeitigen Firmenleitern und Bergführern freundschaftlich verbunden. Dadurch sind enge Abstimmungen in allen Bereichen für Jens und Veit Erben möglich und jederzeit machbar.

b. Mike Wiegele Helicopter Skiing

Geboren 1938 in Österreich, war Mike Wiegele schon immer ein Mensch voller Tatendrang. Bereits mit 21 Jahren wanderte er ins ferne Kanada aus und arbeitete dort unter anderem als Tischler und Versicherungskaufmann. Doch seine Leidenschaft für Berge und Skifahren schlummerte tief in ihm und ließ ihn nicht los. Mikes Vision war es, den perfekten Ort fürs Heliskiing zu finden und dort ein Paradies für Heliskier zu schaffen. Die Cariboo und Monashee Mountains erwiesen sich aus geografischen und meteorologischen Gründen als geradezu ideal zum Skifahren. Für Mike stand fest: Hier will er seinen Traum vom Paradies für Heliskier errichten. In Blue River, einem kleinen verträumten Nest inmitten der kanadischen Rocky Mountains, etwa zwei Autostunden vom Kamloops, BC entfernt, gründete er 1970 das Mike Wiegele Helicopter Skiing Resort.Heute ist Blue River das einzige Heliski Dorf  der Welt mit einem Skiterrain von über 4.800 km² , mehr als 1.000 Gipfeln und Abfahrten und einem beständigen Schneefall von ca. 10 Metern oder mehr jedes Jahr. Jährlich kommen rund 2.000 Gäste pro Saison von November bis Mai zu Mike Wiegele Helicopter Skiing nach Blue River. Alle Guides von Mike Wiegele sind professionell ausgebildet und durch die Canadian Ski Guides Association (CSGA) und die Canadian Avalanche Association (CAA) oder andere international gleichwertige Organisationen geprüft.
Seit mittlerweile über 40 Jahren beschäftigt sich das stetig wachsende Team von Mike Wiegele Helicopter Skiing mit allen Themen rund ums Heliskiing. Dazu gehören unter anderem Lawinenforschung, Wetter- und Schneeentwicklungen, neuesten Sicherheitssystemen und modernstem Equipment. In Blue River befindet sich sogar das Büro der Lawinenforschung der Simon Fraser Universität. AEROSKI Reisen hat Mike Wiegele Helicopter Skiing seit 2015 mit im Programm.

c. Chugach Powder Guides (Chugach Range/Mount Alyeska)

Chugach Powder Guides wurde 1997 im Herzen der westlichen Chugach Range gegründet. Seitdem bringt CPG Skifahrer und Snowboarder in atemberaubendes Skigelände, wo Einsteiger sowie Fortgeschrittene gleichermaßen auf ihre Kosten kommen. Die Guides haben zahlreiche neue Abfahrten zwischen Girdwood und Seward erschlossen und bieten den Gästen jahrzehntelange Erfahrung und besten Service.

d. Tordrillo Mountain Lodge (Tordrillo Mountains/Alaska Range

Seit 1996 bietet das Team der Tordrillo Mountain Lodge seinen Gästen First-Class-Heliskiing. Alle Guides können mindestens zehn Jahre Erfahrung in Alaska Heli Ski Guiding vorweisen und kennen sich im Gelände und mit den verschiedenen Schneeverhältnissen sehr gut aus – jeder von ihnen hat bereits Hunderte runs in den Tordrillos hinter sich. Nach vielen gemeinsamen Skiabfahrten in Alaska sind die Inhaber von TML, Mike Overcast und der Olympiasieger Tommy Moe, seit Jahren mit Veit und Jens Erben von AEROSKI REISEN befreundet. Mike konnte nach Jahren den einmalig schönen Platz für Tordrillo Mountain Lodge erwerben und hat die Lodge eben dort erbaut. Inzwischen gibt es auf der anderen Seite des Flusses eine zweite Lodge für Privatgruppen.

e. Arctic Heli Skiing (Island)

ARCTIC Heliskiing ist das neueste Programm von AEROSKI REISEN. Veit Erben hat es im Mai 2013 getestet und sich dabei von dem hohen Qualitätsstandard der Leistungen überzeugen können. Unser Partner Jökull Bergman, Gründer und Chef Guide von Arctic Heli Skiing (genannt JB), ist Bergführer aus Leidenschaft und seine Arbeit passt hervorragend zur Philosophie von AEROSKI.

f. Guide Monterosa (Italien)

Guide Monterosa arbeitet schon mehr als 20 Jahre im Heliski-Business. Das besondere Know-how und die intensive Gebietskenntnis der erfahrenen Bergführer bieten den Gästen optimale Abläufe und eine hohe Flexibilität bei maximaler Individualität.

Carlo Cugnetto, in Italien in der Szene auch als „Mister Heliski“ bekannt, und Frank Hensler sind Jens und Veit Erben seit den frühen Anfängen von Guide Monterosa freundschaftlich verbunden – sie machten viele gemeinsame Klettertouren im Sommer und zahlreiche gemeinsame Skitouren und Abfahrten mit Veit Erben und AEROSKI-Gästen.

g. Alpin Travel (Kamtschatka)

Roland Beeler gilt als einer der Vorreiter des Heliskiing in Russland – denn Heliskiing ist seine große Leidenschaft. Er leitete jahrelang die Gudauri-Basis und weitete später sein Programm auf Kamtschatka aus. 1995 gründete Roland Beeler ALPIN TRAVEL. Schon vor der Gründung des eigenen Unternehmens war er als Bergführer und Skilehrer auf allen Kontinenten unterwegs. 

Roland hat inzwischen eine neue Heliskibasis in Tusheti/Kaukasus eröffnet. Die Bergführer von Alpintravel sind ausnahmslos UIAGM-Bergführer mit langjähriger Erfahrung im Heliski-Bereich.